Immer war eine Kutsche im Spiel …...

In der Zeit der römischen Provinzhauptstadt Virunum

bei der sagenhaften Überbringung der Gnadenmutter in die Kirche zu Maria Saal

und jetzt wieder.....

bei der Fahrt mit der Zollfelder Kultur-Erlebnis-Kutsche

Erleben sie die wunderbar schöne Landschaft des Zollfeldes aus der Perspektive einer offenen Pferdekutsche und erfahren sie Interessantes über die unzähligen Zeugnisse tausendjähriger Geschichte im Umland von Maria Saal 

Download
immer ist eine Kutsche im Spiel 1
Kurzfilm 1.MP4
MP3 Audio Datei 2.5 MB
Download
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung
Kulturkutsche Einladung endgültig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 147.2 KB

Gönnen sie sich dieses ca. dreistündige Erlebnis für die ganze Familie!

Buchungen unter:

Eine Kooperation von:

  • Pfarre Karnburg
  • Kutschenfahrten Kothmiller - Arndorf
  • und Domverein Maria Saal

Domführungen in Maria Saal seit 1. Mai 2021 wieder möglich!

Wir führen unter Einhaltung der jeweils aktuellen COVID-19 Vorgaben und Auflagen seit 1. Mai 2021 wieder Domführungen durch.

Aufgrund der Erfahrungen des Vorjahres bieten wir für 2021 zwei verschiedene Arten der Domführung an:

* Domführungen für Reisegruppen

Dauer ca. 50 Minuten; nur gegen Voranmeldung


Download
Preise für Domführungen in Gruppen 2021.
Adobe Acrobat Dokument 135.2 KB

* Offene Domführungen

Für Einzelpersonen, Familien oder Kleingruppen

Fixtermine:                                                            Donnerstags 15.00 Uhr und Freitags 14.00 Uhr

voranmeldung erbeten

Modularer Aufbau:

 

 

 

Domkirche 

 Dauer ca. 50 Minuten

 

 

 

 

Optional mit Turmaufstieg und großer Glocke

 Dauer + ca. 20 Minuten

 

 

Optional mit Umgebung, Wehrgraben und zeitgenössischem Kreuzweg 

Dauer + ca. 30 Minuten

Download
Preise für Offene Domführungen 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 162.1 KB

Wir freuen uns auf Ihre Reservierung und Ihren Besuch!

Kontakt:   +43 664 1762441

E-Mail:  Domverein@Sachverstand.tech

mariasaal@kath-pfarre-kaernten.at

Download
Willkommen für 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 275.2 KB

Unser aktueller Buchtipp:

Diese Neuerscheinung des langjährigen Leiters des Kärntner Landesarchivs i. R. , Dr. Alfred Ogris über die "Bruderschaft der Armen Leute" oder auch "Dreifaltigkeits-Bruderschaft" von Maria Saal genannt, ist umfangreich und hintergründig recherchiert. (Analyse von rund 15.000 Bruderschafts-Mitgliedern) Auf Basis der Signatur Nr. 45 im Archiv der Diözese Gurk, welche ihren Ursprung in der Kapitel-Bibliothek von Maria Saal hat, werden geschichtliche Zusammenhänge aufgezeigt. Bisher wenig beachtete Hintergründe werden neu interpretiert und spannende Aspekte schlüssig und verständlich erklärt und belegt.

Mit etlichen Illustrationen und Querverweisen auf verschiedene Geschichtsschreiber dieser Zeit wie Jakob Unrest oder Michael Gothard Christalnik zeigt der Autor in dem knapp 700 Seiten umfassenden Werk ungewohnte Aspekte und neue Perspektiven der Geschichtsbetrachtung auf. Beim lesen entsteht - ohne viel Fantasie - ein interessantes Verständnis von "den Maria Saaler Verhältnissen" und von der enormen Bedeutung Maria Saals in der kirchlichen, politischen und sozialen Entwicklung Kärntens über die Jahrhunderte hin.

Die Bedeutung der Maria Saaler Bruderschaft mit ähnlichem Zweck und nahezu gleichen Zielen wie sie der heutige Domverein verfolgt, wurde bisher wohl wesentlich unterschätzt: Diese Publikation legt nun die Vermutung nahe, dass die Armen-Bruderschaft von Maria Saal bereits vor ca. 500 Jahren einen großen Beitrag zu karitativen Bemühungen im Ort und zur Errichtung des Maria Saaler Domes in seiner bis heute erhaltenen grundlegenden Form beigetragen hat. Später, im 16. ,17. und 18. Jahrhundert war die Bruderschaft mit unterstützenden Mitgliedern aus ganz Europa weiter sozial tätig (Bruderhaus = Spital) und baute den Ruf Maria Saals als "die Mutter aller Kärntner Kirchen", als wundertätige Kirche und als überregional bedeutenden Marien- und Modestus-Wallfahrtsort weiter aus.  

Eine hochinteressante, ja unverzichtbare Lektüre für alle Geschichts-Interessierten Kärntnerinnen und Kärntner

Bezugsquelle:

Der DOMVEREIN Maria Saal verfügt bereits über ausreichend Exemplare und stellt Ihnen diese auf Wunsch auch zu.

Preis:   € 24,-

Kontakt: 0664/2507264

Domverein@Sachverstand.tech


2. "TALK im TURM" mit Hanno Douschan und Albin Ouschan wieder ein großer Erfolg!

Das COVID-19 gerecht bestuhlte Haus der Begegnung war bis auf den letzten Platz gefüllt und alle Zuseher lauschten höchst interessiert und diszipliniert den Fragen und Antworten der drei international bekannten Maria Saaler.

Dr. Ernest Hötzl als international tätiger Dirigent tauschte sich auf spannende und informative Art mit den beiden jungen Sportgrößen Albin Ouschan (Billiard Einzel- und Doppelweltmeister) und Hanno Douschan (Cross Snowboard Vizeweltmeister und Olympionike) zu folgenden Themenbereichen aus:

- Was macht das Leben eines internationalen Profisportlers aus?

- Profisport und die Pandemie?

- Internationaler Profisport und was kommt danach?

 

Marianne und Ernest Hötzl umrahmten den Interview-Abend mit klassischer Musik des Zwanzigsten Jahrhunderts von Francis Poulenc an Querflöte und Klavier.

Neben dem Bürgermeister Anton Schmidt, dem 1. Vizebürgermeister Klaus Poscharnig und dem 2. Vizebürgermeister Peter Pucker befanden sich weitere Gemeinderäte und auch Amtsleiter Walter Zettinig mit Gattin unter den Gästen. Der Domverein freut sich über das große Interesse!

Ein kurzweiliger Abend über die Menschen hinter bekannten Maria Saaler Namen.

In der Regionalität kann viel Interessantes verborgen sein!

Der 3. TALK im TURM am 13. 11. 2020 mit Martin Kusej und Dr. Arnold Mettnitzer ist COVID-19-bedingt auf unbestimmte Zeit verschoben.


Erfolgreiche Premiere der neuen Interview-Reihe "TALK im TURM" am 4. September 2020!

Mit 70 interessierten Gästen war das Haus der Begegnung genau ausgelastet um die erforderlichen Sicherheits-Abstände während der Veranstaltung noch gewährleisten zu können und alle Anwesenden hielten sich vorbildlich an die ausgeschilderten Verhaltens-Hinweise zu COVID-19.

Auch zahlreiche Ehrengäste lauschten gespannt den fesselnden Berichten der Sportler und Funktionäre und stellten etliche Fragen zu aktuellen Themen.

Neben Stiftspfarrer Josef-Klaus Donko und Assistenzpfarrer Ginu Josef-Thomas Mangalat weilte auch der - wieder in Kärnten urlaubende - Leiter des Kardinal König Hauses in Wien, Pater Friedrich Prassl unter den Ehrengästen. Nebst Bürgermeister Anton SCHMIDT und den beiden Vizebürgermeistern Klaus POSCHARNIG und Peter PUCKER fanden sich auch mehrere weitere Gemeinderäte unter den Gästen. Allesamt waren fasziniert von den ergreifenden Schilderungen des Extrembergsteigers  Hans MOLL und den informativen  Auskünften des Präsidenten des Österreichischen Triathlonverbandes - Walter ZETTINIG sowie von den praktischen und teilweise auch sehr humorigen Tipps und Antworten des Olympioniken und Heeressport-Managers Norbert DOMNIK.

Ein exzellentes Klarinettenduo der Musikschule Maria Saal unter der Leitung von Gilbert SABITZER verzauberte zwischendurch mit modernen Klängen.

Das abschließende Bauernbuffet sponserte Franz PFALLER.

Ein interessanter, ja für viele unvergesslicher Abend in Maria Saal!

  

Ab nun Jeden ersten Freitag im Monat

Großartige Maria Saalerinnen und Maria Saaler                 IM GESPRÄCH

- informativ

- aktuell

- interessant

- unterhaltsam

- spannend

- mit Maria Saal-Bezug


Der Kinoabend am 6. 8. 2020 war sehr gut besucht und die Kritiken waren durchwegs positiv.

Gratulation an die ARGE Biodiversität Maria Saal

Das Ambiente zwischen Domkirche, Kapitelhaus und altem Probsteigebäude empfanden viele Besucher als besonders schön.

Auch der Domplatz - vor dem Haus der Begegnung - eignet sich ausgezeichnet für Veranstaltungen:

OPEN-AIR-Sommerkino

 

In Kooperation mit der ARGE Biodiversität Maria Saal sowie mit der Pfarre und der Marktgemeinde Maria Saal gibt es am Donnerstag, den 6. August einen ausgezeichneten Naturfilm zu sehen.                                                                           

Eintritt freiwillige Spende                                          

mit Bewirtung ab 19.00 Uhr

am Domplatz vor dem HdB!


Unser Haus der Begegnung wird wieder genutzt!

Ab Juni 2021 finden auch wieder Trauungen und Theaterabende im Haus der Begegnung statt.

Details dazu siehe bitte unter    "Haus der Begegnung" links oben



Neuer Vorstand des Domvereines Maria Saal ab 7.2.2020

VORSTAND

Obmann: Ing. Siegfried Obersteiner

Obmannstellvertreter: Ing. Josef Baumgartner, Bernhard Schütz

Schriftführung: Mag.a Susanne Schlager,  Stv. Maria Charbonnel

Kasse: Mag.a Doris Kohlweg, Stv. Ingrid Hinteregger

Vertreter der Stiftspfarre: Stiftspfarrer Mag. Josef Klaus Donko

 Kassenprüfung: DI Mathias Trauntschnig, Dietmar Karner

 

Am Foto von links nach rechts:

Mathias Trauntschnig, Josef Baumgartner, Richard Brachmaier, Dietmar Karner, Maria Charbonnel, Susanne Schlager, Bernhard Schütz, Doris Kohlweg, Josef Klaus Donko, Ingrid Hinteregger, Siegfried Obersteiner, Klaus Poscharnig

 

Nicht im neuen Vorstand: Dir.i.R. Richard Brachmaier, Vzbgm. Klaus Poscharnig!